News Footage / 28.11.2017

HD  Rights Managed Stock Footage  # 460-892-156

Keyframe Ansicht

Liefermöglichkeiten

4K
nicht anwendbar
2K
nicht anwendbar
HD
auf Lager
SD
auf Lager
Neg.
nicht anwendbar
Lieferformat: Apple ProRes 4444, Apple ProRes 422 HQ & AVID DNxHD

Rechtebeschreibung

Kommerzielle Nutzung

  • Urheberrecht: Geklärt, inklusive
  • Persönlichkeitsrechte: Rechteklärung erforderlich
  • Veranstalterrechte: Rechteklärung erforderlich
  • Weitere Schutzrechte: Rechteklärung erforderlich
  • Audiorechte: Rechteklärung erforderlich

Dokumentarische Nutzung

  • Urheberrecht: Geklärt, inklusive
  • Persönlichkeitsrechte: Geklärt, inklusive
  • Veranstalterrechte: Geklärt, inklusive
  • Weitere Schutzrechte: Geklärt, inklusive
  • Audiorechte: Rechteklärung erforderlich
  • Bitte beachten Sie untenstehende Nutzungseinschränkungen.

    - Welt: Keine Nutzung gestattet für Nachrichtensender

Was bedeutet dieser Rechtestatus

Details zum Stock Video

Länge
04:26
Aufnahmeformat
Andere HD 1080
Videonorm
1080i25 (25fps)
Seitenverhältnis
16:9
Aufnahmedatum
28.11.2017
Audio
Kategorie
Historische Filmaufnahmen
Niveau
Premium

Stock Video Beschreibung

Beschreibung

Mostar unbridged ahead of last UN Bosnian war verdict A symbol of Bosnia's devastation in the 1990s war, Mostar's iconic Ottoman-era bridge was later rebuilt to its former glory. But residents of the southern city remain sharply segregated by ethnicity. Mostar's main boulevard has become a border between its two main communities: Bosniak Muslims on the east side and Catholic Croats on the west. Their division is a legacy of Bosnia's "war within a war", which saw Muslims and Croats turn on each other in 1993 after initially fighting together against Serbs. IMAGES AND SOUNDBITES

Clip Thema

Bosnier Mensch Lebewesen

Aufnahmeort

Mostar Herzegowina Bosnien-Herzegowina Balkanhalbinsel Europa (Kontinent)

Weitere Bildinformationen

Urteil Gericht (Justiz) Justiz Leisten Werkzeug UNO Internationale Organisation Bündnis Politik Krieg Konflikt Politisches Ereignis News Footage AFP
Zurück zum Seitenanfang